Yin Yoga 25h Ausbildung

Aus- und Weiterbildung Teil 1

In dieser kompakten 25h Online Yin Yoga Ausbildung vermittele ich dir an einem Wochenende die wichtigsten Grundlagen des Yin Yoga. Du möchtest mit Hilfe von Yin Yoga ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse deines Körpers entwickeln? Du wünschst dir mehr Ruhe und Tiefe für deinen Yogaunterricht? Diese Ausbildung bietet dir die Möglichkeit in kurzer Zeit Yin Yoga zu erfahren, seine Wirkweisen auf allen Ebenen zu verstehen und in die eigene Praxis sowie deinen Yin Yoga Unterricht zu integrieren.  

Rene Hug 25 Stunden Yin Yoga Ausbildung Weiterbildung Schweiz Deutschland

 Ziele und Bestandteile dieser 25 Stunden Yin Yoga Weiterbildung werden sein:

  • Das Wissen über 20 Yin Yoga Haltungen.
  • Wirkweise der einzelnen Asanas auf den Bewegungsapparat und die inneren Organe.
  • Ausrichtung der Teilnehmer in den Yin Yoga Haltungen. 
  • Individuelle Anwendung von Hilfsmitteln.
  • Die Theorie und Wirkweise der Meridiane und Energiebahnen.
  • Einsatz von Atmung und Mudras in Yin Yoga Haltungen.
  • Erfahren, Beobachten und Spüren, sowie Austausch mit anderen.

In meinem Unterricht geht es sowohl um die physischen Aspekte des Yin als auch die innere Reise zu dir. Ich vermittele dir in dieser Ausbildung, wie du dich selbst und deine Schüler in einen Zustand der Stille führst. Du kannst mit deinen Worten und deiner Ruhe einen Raum für Regeneration kreieren in dem der Körper sich ohne Druck ganz von selbst öffnen darf. Ein unbezahlbares Geschenk an dich selbst und deine Schüler…


1. Yin Yoga Asanas ­

Das Wissen über die 20 Haltungen und ihre Variationen, sowie das Analysieren und Erspüren ihrer Wirkungsweise auf den Körper wird vertieft und gefestigt. Jeder Körper ist individuell und kein Körperbau ist genau wie der andere – genau darauf fokussieren wir uns. Wir analysieren die Stärken und Schwächen jedes Körpers und erforschen die individuellen Schmerzgrenzen. Du erfährst zudem, welche alternativen Asanas und Hilfsmittel bei bestimmten körperlichen Beschwerden hilfreich sind.

 

Mir ist es wichtig während der Ausbildung eine sichere und geschützte Atmosphäre zu schaffen: Wir experimentieren, hinterfragen, fühlen, spüren und reflektieren, ohne zu werten.



2. Anatomie

Das Ziel ist es, dir mehr anatomisches Wissen und ein besseres Verständnis für den individuellen Knochenbau eines jeden Menschen zu vermitteln. Ausdrücke wie Muskel-, Binde-, Faszien- und Bändergewebe sowie Zwerchfell sollen hinterher keine Fremdwörter mehr sein. Die erweiterten anatomischen Erkenntnisse schaffen Sicherheit, damit du sie später bei Bedarf auch in deinem eigenen Unterricht und deiner eigenen Praxis einsetzen kannst.



3. Hilfsmittel & Assists

Wir besprechen und konzentrieren uns auf viele Variationen der Haltungen, um undogmatisch mit der eigenen und der Praxis des Schülers umgehen zu können. Es wird täglich analysiert, geübt und wiederholt, um dir mit der Zeit mehr Klarheit und Vertrauen in deine erlernten Kenntnisse zu geben. So erarbeitest du dir eine gewisse Sicherheit sowohl im Umgang mit den Teilnehmern in Gruppen- als auch in privaten Einzelstunden.



4. Die Theorie und Wirkungen der Meridiane

In der Energielehre des Körpers nutzt man das Wissen über das Meridian-System seit frühester Zeit. Die Akupunktur-Meridiane können als ein geschlossenes System aus Energiebahnen beschrieben werden, das sich über den gesamten Körper erstreckt. Diese Punkte helfen uns, noch mehr zu entspannen. Welche es sind, wo sie sich befinden und wie du sie einsetzt, wirst du in dieser Ausbildung erfahren.



5. Atmung und Mudras

Wenn du ein Mudra hältst, dann ist das nicht nur ein körperlicher Akt. Mudras sprechen bestimmte Bereiche unseres Gehirns an und üben ihren entsprechenden Einfluss aus. Ihre Wirkkraft entfaltet sich dabei auf verschiedenen Ebenen, nämlich auf der körperlichen, der geistig-emotionalen sowie der energetischen. Sie sind so kraftvoll, dass sie teilweise sogar gezielt zur Unterstützung von körperlichen, mentalen und emotionalen Ungleichgewichten eingesetzt werden können. In der Ausbildung erlernst du Mudras für einen vertieften Atem und ruhigen Geist.



Lektüre für die Ausbildung:


Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Ausbildung ist eine grosse Freude am Yin Yoga und all seinen Aspekten wie: Asana, Atmung, Mudra und Meditation. Du interessierst dich für die ganzheitlichen Aspekte des Yin Yogas und bist bereit, tiefer in diese Welt einzutauchen. Ideal wäre es, wenn du bereits Yin Yoga praktizierst oder vielleicht schon eine Yoga-Ausbildung mitbringst ist aber keine Bedingung.


Kosten:

Frühbucher: CHF 495.- inkl. Skript und Zertifikat (2 Monate vor Beginn)

 

Regulärer Preis: CHF 550.- inkl. Skript und Zertifikat

 

Die Plätze sind limitiert auf 15 für eine persönliche Betreuung.  


25h Yin Yoga Ausbildung Teil 2

Der 2. Teil der 25h Yin Yoga Ausbildung ist eine aufbauende Erweiterung der ersten 25hr Yin Yoga Weiterbildung. Sie richtet sich an diejenigen, die ihr bestehendes Wissen eingehend vertiefen möchten. Wenn du beide Teile der 25h Yin Yoga Ausbildung absolvierst, entspricht dies automatisch dem Modul 1 der 200h Yin Restorative Yogatherapie Ausbildung.